Krümmel, 13. Februar 2022, Wahl des Bundespräsidenten

Wir Kritische haben frühzeitig darauf hingewiesen, dass es sich bei dem Corona-Virus, der nun seit über zwei Kalenderjahren diesen Planeten umtreibt, um eine Biowaffe handeln müsse.

Der Hamburger Prof. Dr. Wiesendanger wurde für seinen ersten Aufschlag im vergangenen Jahr – wie so viele andere – übelst diffamiert. Hier nun sein Gespräch auf „Welt“ von vor wenigen Tagen:

WUHAN-THEORIE: Worauf stützen Sie Ihre Verschwörungsvorwürfe, Prof. Wiesendanger? | WELT Interview – YouTube

Dazu erstellen wir keine eigenständige Pressemitteilung, sondern belassen es bei dieser Einstellung auf unserer Homepage. Mal sehen, wie lange dieses Video noch zu sehen ist?!

Eine Anmerkung besteht darin, dass wir derzeit nicht sicher wissen was schlimmer ist:

Die ständigen Unwahrheiten aus den Mündern unserer Regierungsmitglieder und den ihnen unterstellten obersten Bundesbehörden oder die Zustände in unseren Medienredaktionen?!

Übrigens ist Prof. Christian Drosten, der nun wahrlich reichlich Dreck am Stecken hat (nicht bloß aufgrund dieses Interviews), von der Partei DIE GRÜNEN als Wahlmann bei der heutigen Bundesversammlung aufgestellt worden.

Gleichzeitig schweigen die Grünlinge zu ständig auftretenden Übergriffen unserer Polizeien genauso wie sie die wahnwitzigen Grundrechtseingriffe im Zusammenhang mit dem Corona-Krisenmanagement weitestgehend unterstützt, mitträgt bzw. sogar aktiv befördert; abgesehen von widersprüchlichen, inhaltlich hohlen oder schlicht falschen „Regeln“ gegen unser aller sozialen Zusammenhalt, Gesundheit und Freiheiten.

Was aus dieser ehemaligen Bürgerrechtspartei geworden ist? Ein Schatten ihrer selbst. Und damit anschlussfähig zu nahezu allen politischen Konkurrenten.

Schöne Grüße aus Krümmel

Thomas Wüppesahl,
Bundessprecher BAG Kritischer PolizistInnen